Zentrale Stelle Geotopographie (ZSGT)

Die Zentrale Stelle Geotopographie (ZSGT) stellt im Auftrag der Länder der Bundesrepublik Deutschland der Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung sowie allen Bürgern digitale länderübergreifende Geobasisdaten der Bundesrepublik Deutschland zentral zur Verfügung. Betrieben wird die ZSGT im Dienstleistungszentrum des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie in Leipzig.

Nutzer profitieren von einem umfassenden Spektrum an Internetdiensten, die komfortabel in eigene Anwendungen eingebunden werden können und kontinuierlich auf die aktuellsten Geobasisdaten zugreifen. Darüber hinaus ist die klassische Bereitstellung der Daten in inhaltlichen und räumlichen Selektionen, verschiedenen Georeferenzierungen und Datenaustauschformaten möglich.

Die Daten der Bundesländer werden im Dienstleistungszentrum zusammengeführt und technisch harmonisiert. Dabei werden auch die formale Vollständigkeit und Formatkonsistenz überprüft. Die Qualität der Geodaten wird den Nutzern transparent in begleitenden Metadaten und Aktualitätsübersichten vermittelt..

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen verfügbaren Geobasisdaten.


Bild: Digitale LandschaftsmodelleDigitale Landschaftsmodelle

Das deutschlandweite Digitale Basis-Landschaftsmodell (Basis-DLM) der Vermessungsverwaltungen der Länder bietet Ihnen eine einmalige Informationstiefe und spiegelt das reale Abbild der Landschaft neutral und mit maximalem Anspruch an Vollständigkeit bis ins Detail wieder.

Sie können aus bis zu 160 verschiedenen Objektarten und den zugehörigen Attributen auswählen und auf Grundlage dieser Basisinformationen individuell analysieren, planen und entscheiden. Dabei können Sie sich auf die hohe geometrische Genauigkeit ebenso verlassen wie auf größtmögliche Aktualität, die durch ein engmaschiges regionales Netzwerk von erfassenden und kommunizierenden Stellen garantiert wird.

Weitere Produktinformationen finden Sie unter folgendem Link:

Produktbeschreibung Digitales Basis-Landschaftsmodell (Basis-DLM)


Bild: Digitale Topographische KartenDigitale Topographische Karten

Seit Jahrzehnten sind die amtlichen Topographischen Karten für ihren einzigartigen Detailreichtum bekannt und werden von Handelsunternehmen, professionellen Planungsbüros und Wanderern gleichermaßen genutzt. Die Karten bestechen durch eine kartographische Darstellung, die höchsten Ansprüchen an Übersichtlichkeit, Lesbarkeit und Präzision gerecht wird. Sie vermitteln einen raschen Überblick über Bebauungsstrukturen, Landnutzung und Geländeformen. Wohn- und Industrieflächen sind ebenso klar und leicht erkennbar wie Art und Dichte des Straßen- und Wegenetzes..

Die Digitalen Topographischen Karten werden in unterschiedlichen Maßstäben von 1:25.000 bis 1:100 000. angeboten. Profitieren Sie von dieser Vielfalt und nutzen Sie die Ihren Anforderungen entsprechende Inhalts- und Informationstiefe der einzelnen Kartenmaßstäbe für kleinräumige regionale Planungen oder den Aufbau eines bundesweiten Vertriebsnetzes.

Weitere Produktinformationen finden Sie unter folgenden Links:

Produktbeschreibung Digitale Topographische Karte 1:25 000 (DTK25)

Produktbeschreibung Digitale Topographische Karte 1:50 000 (DTK50)

Produktbeschreibung Digitale Topographische Karte 1:100 000 (DTK100)


Bild: Digitale OrthophotosDigitale Orthophotos

Es gibt keine komplettere Form, eine Landschaft darzustellen, als durch ein Photo. Unzählige Internet-Dienste profitieren heute von den positiven Eigenschaften digitaler Luftbilder und davon, was diese beim Betrachter auslösen.

Digitale Orthophotos eröffnen Ihnen jedoch nicht nur rein visuelle Möglichkeiten der Auswertung. Aufgrund ihres einheitlichen Maßstabs verfügen sie über viele charakteristische Merkmale einer klassischen Karte. So sind das Messen von Strecken und die Berechnung von Flächen möglich. Ebenso können die Orthophotos durch weitere ausgewählte Inhalte ergänzt werden, z. B. aus Digitalen Landschaftsmodellen. Durch die Integration von Straßennamen und Verwaltungsgrenzen in Kombination mit eigenen Planungsinformationen werden Orthophotos zu einem unverzichtbaren Präsentationsmedium mit hohem Wiedererkennungswert.

Weitere Produktinformationen finden Sie unter folgendem Link:

Produktbeschreibung Digitale Orthophotos DOP40 / DOP20


Bild: Digitale GeländemodelleDigitale Geländemodelle

Zur einheitlichen Beschreibung des Reliefs des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland werden im Rahmen des ATKIS-Projekts durch die deutsche Landesvermessung Digitale Geländemodelle (DGMe) unterschiedlicher Qualitätsstufen aufgebaut.

Es werden folgende Qualitätsstufen angeboten:

  • Digitales Geländemodell Gitterweite 5 m (DGM5)
  • Digitales Geländemodell Gitterweite 10 m (DGM10)
  • Digitales Geländemodell Gitterweite 25 m (DGM25)
  • Digitales Geländemodell Gitterweite 50 m (DGM50)

Diese Modelle beschreiben die Geländeformen der Erdoberfläche durch eine Punktmenge, welche in einem regelmäßigen Gitter angeordnet und in Lage und Höhe georeferenziert ist..

Weitere Produktinformationen finden Sie unter folgendem Link:

Produktbeschreibung Digitales Geländemodell Gitterweite 10 m (DGM10)

Produktbeschreibung Digitales Geländemodell Gitterweite 25 m (DGM25)

Produktbeschreibung Digitales Geländemodell Gitterweite 50 m (DGM50)


Gemeinsame Dienste von Bund und Ländern

Bild: Digitale LandschaftsmodelleWebAtlasDE

Der WebAtlasDE ist ein von Bund und Ländern gemeinsam entwickelter und durch das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) bereit gestellter Internet-Kartendienst. Auf der Grundlage amtlicher Geobasisdaten vermittelt er eine attraktive, deutschlandweit einheitliche Kartendarstellung in Zoomstufen vom Einzelgebäude bis zur Deutschlandübersicht. Seine leistungsfähige Realisierung auf Basis internationaler Standards und seine moderne kartographische Gestaltung unterstützen vielfältige Anwendungsbereiche.

Datengrundlagen für den WebAtlasDE sind das Basis-Landschaftsmodell, die Hauskoordinaten und die Hausumringe der Bundesländer sowie die am BKG gepflegten Digitalen Landschaftsmodelle 1:250 000 und 1:1 000 000.

Geokodierungsdienst

Unter Geokodierung wird die Zuweisung einer räumlichen Lageinformation (Koordinate) zu einem Datensatz bzw. Objekt verstanden. Der am Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) betriebene und auf internationalen Standards basierende Webdienst von Bund und Ländern unterstützt die Geokodierung ganzer Register ebenso wie die einzelner Adressen – optimiert für die interaktive Adresssuche.

Anwender können ihre Daten online an den Dienst senden und erhalten georeferenzierte Adressdaten zurück. Der Eintrag der Koordinaten in ein Register des Nutzers erfolgt durch eine spezifische Nutzeranwendung.


Weitere Informationen zu allen verfügbaren Daten und Dienste erhalten Sie unter www.geodatenzentrum.de sowie unter folgender Adresse:

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Dienstleistungszentrum
Zentrale Stelle Geotopographie
Karl-Rothe-Straße 10-14
04105 Leipzig

E-Mail: dlz@bkg.bund.de
Telefon: + 49 (0)341 5634-333
Fax: +49 (0)341 5634-415

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern!

©2018 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland