GeoInfoDok

Die Vermessungs- und Katasterverwaltungen der Bundesländer haben die Aufgabe, raumbezogene Basisdaten (Geobasisdaten) für Verwaltung, Wirtschaft und private Nutzer zu liefern. Hierfür wurde die Dokumentation zur Modellierung der Geoinformationen des amtlichen Vermessungswesens (GeoInfoDok) erstellt.

Von der Einführung der GeoInfoDok bis zur aktuellen Version 6.0.1 bezieht sich das AAA®-Modell immer auf eine zusammenhängende Definition bestehend aus einem Anwendungsschema, das in der Modellierungssprache UML abgefasst ist. Es besteht aus dem Basisschema und dem Fachschema.

  • Im fachneutralen Basisschema sind grundlegende Eigenschaften von Geo-Objekten beschrieben. Es kann damit auch als Grundlage für Fachinformationssysteme dienen.
  • Im Fachschema wird die Gliederung von Objektklassen, Objektartgruppen, Objektarten und deren Attribute beschrieben. Es umfasst sämtliche im amtlichen Vermessungswesen aller Bundesländer vorkommenden Informationen in den Bereichen Liegenschaftskataster, Topographie/Kartographie und Grundlagenvermessung.

Alle aktuellen Dokumente zur GeoInfoDok 6.0 finden Sie hier.

Im Rahmen der Fortschreibung zur GeoInfoDok NEU wurde eine Modularisierung des Datenmodells durchgeführt. Künftig bezieht sich die Bezeichnung GeoInfoDok auf sämtliche Modellierungen der Daten des amtlichen Vermessungswesens, also auch auf die Anwendungsschemata neben dem AFIS-ALKIS-ATKIS-Anwendungsschema, z. B. die Landbedeckung. Die GeoInfoDok besitzt keine Versionsnummer und kein Datum.

Alle aktuellen Dokumente zur GeoInfoDok NEU finden Sie hier.

AdV-Referenzversion

Die aktuelle Referenzversion ist durch die GeoInfoDok 6.0 festgelegt.

Ab 31.12.2023 bezieht sich die AdV-Referenzversion nur auf die entsprechende Version des AFIS-ALKIS-ATKIS-Anwendungsschemas (AAA-AS), hier Version 7.1, einschließlich der zugehörigen Objektartenkataloge für die einzelnen Modellartenkennungen, der Schemadateien und das Dokument Gesamtkonzept.

Revisionsmanagement der GeoInfoDok

Für Rücksprachen und Anregungen zur GeoInfoDok stehen Ihnen zur Verfügung:

Fachbereich Name Telefon E-Mail

Basisschema, Anwendungsschema und NAS

Herr Dr. Markus Seifert +49 89 2129-1002 markus.seifert@ldbv.bayern.de

ALKIS®

Herr Ralf Pauly +49 611 535-5452 ralf.pauly@hvbg.hessen.de

ATKIS®

Frau Ramona Kurstedt +49 361 574176-613 ramona.kurstedt@tlbg.thueringen.de

AFIS®

Herr Horst-Ulrich Moritz +49 261 492105 ulrich.moritz@vermkv.rlp.de

Die AdV-Revisionsliste der GeoInfoDok wird in einem Web-basierenden Ticketsystem „AFIS-ALKIS-ATKIS-Revision“ als AAA®-Tickets geführt. Die Revisionsanträge werden in einem dreistufigen System klassifiziert, um die jeweilige Revisionsmeldung einer zukünftigen Version der GeoInfoDok zuordnen zu können. Erreichbar ist das Ticketsystem über diesen Link.

Das Ticketsystem ist intuitiv bedienbar. Für weitergehende Fragen (z. B. Registrierung) wurde zusätzlich ein Leitfaden erstellt, den Sie im Ticketsystem unter dem Menüpunkt "Dokumente" aufrufen können.

Modellierung von Fachinformationen unter Verwendung der GeoInfoDok

Die Modellierung von Fachinformationen unter Verwendung der GeoInfoDok ist in einem WIKI dokumentiert und ist vornehmlich als Grundlage und Handlungsempfehlung für Modellierungsexperten von Fachinformationen bestimmt. Er gibt darüber hinaus dem Anwender und Nutzer Hinweise zur Verwendung des AAA-Basisschemas, des AAA-Fachschemas, und der NAS auf der Basis von ISO 19100, UML und GML bzw. XML. Erreichbar ist das WIKI über diesen Link.

Die ARGE Landentwicklung hat auf der Basis der GeoInfoDok das Datenmodell zur Bearbeitung von Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) und dem Landwirtschaftsanpassungsgesetz (LwAnpG) als Landentwicklungsfachinformationssystem LEFIS entwickelt. Weitere Informationen zu diesem Anwendungsbeispiel fürdie GeoInfoDok finden sie unter diesem Link.

©2019 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland