Vernetztes Bodenrichtwertinformationssystem VBORIS 2.0

Dokumente zum Download

  Datum

 Inhalt

 Version

 Typ

 Größe

 08.03.2013  Hauptdokument

 2.0

       1,6 MB
 31.03.2015

 2.0.1

 

     1,5 MB

 08.03.2013  UML-Datenmodell für Enterprise Architect (EA)

 2.0

 

      735 KB

 31.03.2015

 2.0.1

 

     747 KB

 08.03.2013  Datenaustausch (XML-Schemadatei)

 2.0

 

      13 KB

 31.03.2015

 2.0.1

 

      14 KB

 25.06.2015  VBORIS-Katalogtool

 2.0.1

 

      20,9 MB

 08.03.2013  GDI-Modell

 2.0

 

      695 KB

 08.03.2013  Erläuterungen zu VBORIS

 2.0

 

     5,4 MB

Das Hauptdokument zu VBORIS eignet sich zur Betrachtung der Gesamtkonzeption. Es wird empfohlen, die fachlichen Spezifikationen aus dem UML-Datenmodell zu entnehmen, da dies das originäre Datenmodell darstellt. Die Modellbeschreibungen im Hauptdokument und die XML-Schemadateien wurden aus dem entsprechenden UML-Datenmodell abgeleitet. Analog zu den AAA-Katalogtools im Bereich des AAA-Modells wird das VBORIS-Katalogtool bereitgestellt. Dieses enthält derzeit neben der benötigten Software (AAA-Tools), Beschreibungen, Konfigurationsdateien und Skripte für die Ableitung der XML-Schemadatei, sowie des Objektartenkatalogs. Das GDI-Modell beschreibt die fachlichen Anforderungen an VBORIS vor dem Hintergrund aktueller Informations- und Kommunikationstechnologien. Erläuterungen zu VBORIS enthalten Vorträge und Berichte.

Hintergründe

Grundstücksmarktdaten sind für Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und nicht zuletzt für Bürgerinnen und Bürger von großer Bedeutung. Daher ist deren Präsentation und Bereitstellung, insbesondere von Bodenrichtwerten, mit den heutigen Möglichkeiten der Informations- und Kommunikationstechnik zu einer wichtigen Aufgabe geworden. Auf Initiative der AdV wurde das Vernetzte Bodenrichtwertinformationssystem (VBORIS) mit dem Ziel entwickelt, Bodenrichtwerte auf Grundlage der Geobasisdaten der Vermessungs- und Katasterverwaltungen der Länder GDI-konform, bundesweit einheitlich und flächendeckend – versehen mit dem Qualitätssiegel „amtlich“ – online bereitzustellen. Eine erste Version von VBORIS wurde im September 2006 durch die AdV eingeführt und im September 2012 mit der Version VBORIS 2.0 fortgeschrieben. VBORIS 2.0 besteht derzeit aus den Komponenten Modellbeschreibung, Datenmodell, GDI-Modell, Gemeinschaftsportal. Ein gemeinsames Konditionenmodell für die Abgabe von Bodenrichtwerten wird momentan durch die AdV erarbeitet.

Die Ziele zum Betreiben eines vernetzten Bodenrichtwertinformationssystems (VBORIS) und die fachlichen Festlegungen zur Präsentation der Bodenrichtwerte unter Berücksichtigung der aktuellen fachlich-rechtlichen Anforderungen sowie der gestiegenen technischen Möglichkeiten werden in der Modellbeschreibung dargelegt. Das Datenmodell setzt auf die AAA®-Komponenten auf und ist GDI-konform modelliert. Das Datenmodell lässt die Führung und Bereitstellung von Bodenrichtwerten zurückliegender Stichtage zu; der dazu erforderliche Gestaltungsraum in der Führung der Bodenrichtwerte ist im Datenmodell abgebildet.

Die fachlichen Anforderungen werden im GDI-Modell unter Berücksichtigung der Informations- und Kommunikationstechnologie in VBORIS abgebildet. Kernstück der GDI-Lösung ist die normierte Bodenrichtwertdatei. Metadaten, Dienste und Standards werden benannt. Durch die Web-Services wird der Datenzugriff (die Datenbereitstellung) auf die Daten der Gutachterausschüsse in Form von Bodenrichtwertportalen und für Dritte (Fachdaten-Anbieter im Rahmen von Lizenzverträgen, GIS-Betreiber) realisiert.

Die Bodenrichtwertinformationen werden im bestehenden Gemeinschaftsportal über eine Vernetzung zu den einzelnen Länderportalen bereitgestellt. Das Portal trägt den Namen „Gutachterausschüsse ONLINE“ und ist unter der Internetadresse www.gutachterausschuesse-online.de  zu erreichen.

Ansprechpartner

Zur Fortschreibung der fachlichen Produktspezifikation VBORIS wurde eine Pflegestelle eingerichtet. Die Kontaktdaten der Mitglieder der Pflegestelle VBORIS sind im Folgenden aufgeführt.

Mitglied Mitgliedsverwaltung Kontakt
Andreas Teuber (Fachlicher Koordinator)
Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
Regionaldirektion Oldenburg-Cloppenburg
Dezernat 4 - Wertermittlung, städtebauliche Bodenordnung
Wilke-Steding-Str. 5
49661 Cloppenburg
Niedersachsen

Tel.: +49 (0) 44 71 951-138
E-Mail: andreas.Teuber@lgln.niedersachsen.de

Beate Ehlers
Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg
Referat 13
Henning-von-Tresckow-Str. 9-13
14467 Potsdam
Brandenburg

Tel.: +49 (0) 331 86 62 131
E-Mail: beate.ehlers@mik.brandenburg.de

Dr. Marcel Ziems (Technischer Ansprechpartner)
Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
Landesvermessung und Geobasisinformation - Landesbetrieb
Fachgebiet 223 - Wertermittlungsinformation, Geschäftsnachweise, KLR
Podbielskistr. 331
30659 Hannover
Niedersachsen

Tel.: +49 (0) 511 64 609-123
E-Mail: marcel.ziems@lgln.niedersachsen.de

Martin Knabenschuh
Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW
Referat 36
Haroldstraße 5
40213 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

Tel.: + 49 (0) 211 871-26 25
E-Mail: martin.knabenschuh@mik.nrw.de

Marco Ludwig
MINISTERIUM DES INNERN UND FÜR SPORT RHEINLAND-PFALZ
Raumbezug, Vermessung, Bodenordnung, Grundstücksbewertung
Schillerplatz 3
555116 Mainz
Rheinland-Pfalz

Tel.: +49 (0) 61 31 16-33 93
E-Mail: Marco.Ludwig@mdi.rlp.de

Stand: 09.05.2017

©2018 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland