Die amtlichen Hauskoordinaten Deutschland (HK-DE)

Die HK-DE definieren die genaue räumliche Position von über 21 Mio. adressierten Gebäuden bundesweit. Datenquelle ist das Liegenschaftskataster der Länder und somit das amtliche Verzeichnis aller Flurstücke und Gebäude in Deutschland. Anders als durch Interpolation berechnete oder anderweitig erhobene Daten, beruhen die amtlichen Hauskoordinaten in der Regel auf einer individuellen Vermessung vor Ort. Sie werden durch die Katasterbehörden kontinuierlich aktualisiert und garantieren den Nutzern eine langfristige Investitionssicherheit.

Die bei der Bezirksregierung Köln, Abteilung Geobasis NRW eingerichtete „Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe“ (ZSHH) bündelt die HK-DE der Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und stellt Kunden diese im Auftrag der Länder zu einheitlichen Gebühren- und Lizenzmodellen sowie im bundesweit einheitlichen ASCII-Datenformat zentral bereit. Derzeit stellt die ZSHH ihren Kunden auf Wunsch einmal jährlich einen aktualisierten HK-DE Datenbestand zur Verfügung. Die ZSHH wird immer dann aktiv, wenn Nutzer Daten aus mehr als einem Bundesland lizenzieren möchten. 

Bundesbehörden wenden sich bitte zunächst an das Dienstleistungszentrum beim Bundesamt für Kartographie und Geodäsie.

  • Die HK-DE dokumentieren ihren individuellen Mehrwert z.B. in folgenden Bereichen:
  • hausgenaue Geocodierung von Adressbeständen – Grundlage für zahlreiche Geomarketinglösungen,
  • Integration in Navigationslösungen zur hausgenauen Zielführung,
  • Einbindung in Web-Services für Mapping- und Navigationsdienste auf mobilen Endgeräten,
  • Verbesserung der Trägerbezirksverwaltung und Reklamationsbearbeitung bei Verlagen,
  • Einbindung in Netzdokumentation und Auskunft sowie Marketing und Vertrieb bei Energieversorgern und Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche.

Zu den Kunden zählen Unternehmen aus der Navigationsbranche, dem Telekommunikations- und Geomarketingbereich ebenso, wie Zustellorganisationen und Verlage sowie Energieversorger, Leitungsnetzbetreiber und Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (z.B. Polizei) sowie Nutzer aus Verwaltung, Wissenschaft, Forschung und Lehre.

  • Inhalte der HK-DE:
  • Kennung des Datensatzes, bundesweit eindeutige ID Qualitätsangaben:
    • A = Amtliche Hausnummer, deren Koordinate sicher innerhalb der erfassten Gebäudegeometrie liegt.
    • B = Amtliche Hausnummer, deren Koordinate sicher innerhalb der Flurstücksfläche liegt, ein Gebäude ist nicht sicher in der Örtlichkeit vorhanden.
    • C = Katasterinterne Hausnummer, deren Koordinate sicher innerhalb der erfassten Gebäudegeometrie liegt.
  • Schlüssel für Land, Regierungsbezirk, Kreis/kreisfreie Stadt, Gemeinde, Orts- bzw. Gemeindeteil, Straße - aufgebaut nach bundesweit gültigem Statistikschlüssel
  • Straßenname, Hausnummer, Adressierungszusatz
  • Postleitzahl, postalischer Ortsname, Zusatz zum postalischen Ortsnamen, postalischer Ortsteil (nicht Bestandteil des amtlichen Liegenschaftskatasters, Quelle: Deutsche Post Direkt GmbH)
  • Koordinatenpaar in ETRS89/UTM

Alle wesentlichen Informationen auf einen Blick:

Anzahl der HK-DE Über 21 Mio. bundesweit – Stand September 2016
Datenformat ASCII
Updates Einmal jährlich
Bezugssystem ETRS89/UTM, Zone 32 oder 33
Abgabeeinheiten Gebiets- und Verwaltungseinheiten, Umringpolygone (Shape-Format), PLZ-Bereiche

Bezugsbedingungen

Produktstandards

Kontakt
Bezirksregierung Köln - Geobasis NRW
Tel.: +49 (0)221 147-4481
zshh@bezreg-koeln.nrw.de

©2016 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland  -  Letzte Änderung: 26.09.2016