Bezugsbedingungen

Für die Bereitstellung der aktuell angebotenen Geobasisdaten und Geobasisdiensten und für die Einräumung der Nutzungsrechte an diesen wird ein länderübergreifend einheitliches Lizenz- und Gebührenmodell benötigt. Hierfür hat das Amtliche deutsche Vermessungswesen die Richtlinie über die Gebühren für die Bereitstellung und Nutzung von Geobasisdaten der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV-Gebührenrichtlinie) verabschiedet. Sie wird von den zentralen Vertriebsstellen angewendet und in den einzelnen Ländern umgesetzt.

Die Taskforce PRM hat einheitliche Vertragstextbausteine für die Bereitstellung und Lizenzierung von Geodaten und Geodiensten erarbeitet:

  • Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (AGNB),
  • Kleinvertragsmuster für einfache Fälle der Geoproduktlizenzierungen
  • und Musterlizenzverträge für alle komplexe Anwendungsfälle.

Diese Vertragsmuster werden in den zentralen Vertriebsstellen verwendet und für die landesinternen Lizenzierungen empfohlen.

Die interessierte Öffentlichkeit kann diese Dokumente herunterladen und für ihre eigene Zwecke einsetzen.

©2014 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland  -  Letzte Änderung: 15.02.2012