Die amtlichen Hausumringe Deutschland (HU-DE)

Die über 53 Mio. HU-DE sind wie die amtlichen Hauskoordinaten (HK-DE) ein Produkt des Liegenschaftskatasters. Sie beschreiben georeferenzierte Umringpolygone von Gebäudegrundrissen und basieren in der Regel auf einer individuellen Vermessung vor Ort. Die regionalen Katasterbehörden sorgen für eine kontinuierliche Aktualisierung des gesamten Datenbestandes - in Innenstadtbereichen ebenso wie in ländlichen Regionen. Für Lizenznehmer bedeutet dies garantierte und langfristige Investitionssicherheit bei maximaler Qualität.

Die bei der Bezirksregierung Köln, Abteilung Geobasis NRW eingerichtete „Zentrale Stelle Hauskoordinaten und Hausumringe“ (ZSHH) bündelt die HU-DE der Vermessungsverwaltungen der Bundesländer und stellt Kunden diese im Auftrag der Länder zu einheitlichen Gebühren- und Lizenzmodellen sowie im bundesweit einheitlichen Shape-Datenformat zentral bereit. Derzeit stellt die ZSHH ihren Kunden auf Wunsch einmal jährlich einen aktualisierten HU-DE Datenbestand zur Verfügung. Die ZSHH wird immer dann aktiv, wenn Nutzer Daten aus mehr als einem Bundesland lizenzieren möchten. 

Bundesbehörden wenden sich bitte zunächst an das Dienstleistungszentrum beim Bundesamt für Kartographie und Geodäsie.

  • Die HU-DE dokumentieren ihren individuellen Mehrwert z.B. in folgenden Bereichen:
  • visuelle Aufwertung von Straßenkarten für unternehmens-interne Nutzungen, in Internet-Diensten oder mobilen Applikationen,
  • Datenbasis für 3D-Stadtmodelle,
  • Einzelhausdarstellung insbesondere für große Kartenmaßstäbe, alternativ auch in Kombination mit den Hauskoordinaten,
  • Basisdaten für professionelle Geoinformationssysteme – z.B. zur Berechnung der Grundrissfläche von Gebäuden oder von Versiegelungsflächen.

Zu den Kunden zählen Unternehmen aus der Navigationsbranche, dem Telekommunikations- und Geomarketingbereich ebenso, wie Energieversorger, Leitungsnetzbetreiber und Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft. Darüber hinaus verschiedenste Nutzer aus Verwaltung, Wissenschaft, Forschung und Lehre.

  • Inhalte der HU-DE:
  • Die Umringe der Shape-Datei enthalten keine Ausgestaltungsgeometrien, keine Dächer und keine unterirdischen Gebäude.
  • Die HU-Objekte besitzen mit dem „AGS“ (Amtlicher Gemeindeschlüssel) genau ein Pflicht-Attribut.
  • Informationen zur Nutzung des Gebäudes sind ebenso wenig enthalten, wie Informationen zum Gebäudealter oder dem Eigentümer.
  • Die Koordinaten werden standardmäßig im Raumbezugssystem ETRS89/UTM abgegeben.

Alle wesentlichen Informationen auf einen Blick:

Anzahl der HU-DE Über 53 Mio. bundesweit – Stand September 2016
Datenformat Shape
Updates Einmal jährlich
Bezugssystem ETRS89/UTM, Zone 32 oder 33
Abgabeeinheiten Gebiets- und Verwaltungseinheiten, Umringpolygone (Shape-Format)

Bezugsbedingungen

Produktstandards

Kontakt
Bezirksregierung Köln - Geobasis NRW
Tel.: +49 (0)221 147-4481
zshh@bezreg-koeln.nrw.de

©2017 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland