Nachweis der Lagefestpunke

Punktdaten

Die Punktdaten setzen sich aus einem numerischen Teil mit Koordinaten, Höhen und weiteren Angaben, sowie einem beschreibenden Teil zusammen. Lagefestpunktbeschreibungen geben Auskunft über die Lage eines Punktes zu seiner Umgebung (Lageskizze). Bei exzentrischen Hochpunkten (z.B. Knopf oder Kreuz einer Kirchturmspitze) enthält die Beschreibung die Ansichtsskizzen (Fotos) des entsprechenden Bauwerkteils. Die Beschreibungen dienen in erster Linie dazu, Festlegungen (Bodenpunkte) im Gelände aufzufinden, Hochpunkte eindeutig zu identifizieren sowie sämtliche Festlegungen anhand von Kontroll- und Sicherungsmaßen auf ihre unveränderte Lage überprüfen zu können.

Übersichten

Die Lagefestpunktübersicht (i.d.R. im Blattschnitt der Topographischen Karte 1:25000) gibt einen Überblick über die Lage und die Verteilung der Punkte im Gelände. Die Lagefestpunkte sind durch Signaturen dargestellt, zusätzlich ist die Punktnummer angegeben.

Abbildung: Dateiauszug der TP, Teil1

 Abbildung: Dateiauszug der TP, Teil2

Kontakt zur AdV-Geschäftsstelle

©2018 Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland